Laden...

Unsere HYLEA-Paranüsse werden zu 100% aus Wildsammlungen gewonnen. Von einem einzigen Baum kann man bis zu 1.000 Kapseln mit jeweils 15-20 Paranüssen ernten. Ein riesiger Ertrag für einen einzelnen Baum! Doch bis es soweit ist, ist es ein langer Weg…

Der Aguti

Paranusskapseln haben eine sehr harte Schale. Diese zerbricht nicht einmal, wenn sie in der Regenzeit von den über 50 Meter hohen Paranussbäumen auf den Regenwaldboden fallen. Das ist auch der Grund, warum wir (hört hört!) mit unserer Paranuss-Sammlung keinem Tier des Regenwaldes Nahrung entziehen. Es gibt lediglich ein einziges Tier im gesamten Regenwald, das fähig ist, die sehr harten Samenkapseln zu knacken: Die Rede ist vom Aguti!

Der Aguti trägt damit zur Verbreitung der Paranussbäume bei. Er ist ein Nagetier und erinnert sehr an einen Mix aus Meerschweinchen und Eichhörnchen: Er sieht aus wie ein Meerschweinchen mit sehr langen Beinen und benimmt sich ein bisschen wie ein Eichhörnchen.

Das kleine Tier besitzt sehr scharfe Zähne, die es ihm ermöglichen, ein Loch in die Paranusskapsel zu beißen. So gelangt er an die Paranusssamen. Die Portion von 15-20 Paranüssen pro Kapsel ist für den Aguti zu groß, weshalb er die übriggebliebenen Paranüsse vergräbt. Der Aguti ist sehr vergesslich, weshalb nicht wieder jede einzelne Nuss ausgegraben wird. So können aus den vergrabenen Samen neue Paranussbäume wachsen.

Ein langer Weg bis zur ersten Paranuss

Die ersten Samen keimen erst nach 12-18 Monaten, manche erst nach Jahren. Bei Schatten, viel Wasser und entfernter Schale keimen die Samen schneller.

Sind sie erst einmal ein kleines Stück gewachsen, brauchen sie viel Licht. Mitten im Regenwald sind die Jungbäume deshalb darauf angewiesen, dass sich eine Lücke im Kronendach öffnet. Sind diese Gegebenheiten vorhanden, wachsen sie relativ schnell und können eine Wachstumsgeschwindigkeit von 50cm pro Jahr erreichen. Sie können bis über 50 Meter hoch werden und sagenhafte 300 Jahre alt werden.

Die Erntezeit

Zur Trockenzeit beginnt auch die Blütezeit der Paranussbäume. Diese hält etwa drei bis acht Wochen an. Die einzelnen Blüten öffnen sich in den Morgenstunden und fallen am Nachmittag schon wieder zu Boden. In dieser Zeit werden sie von der Prachtbiene bestäubt. Erst nach 14-15 Monaten sind die Früchte reif und werden vom Baum in der Regenzeit abgeworfen. Zu dieser Zeit werden sie dann von den Sammlern per Hand geerntet.

Leckere, gesunde HYLEA-Paranüsse bestellen? Bio-zertifiziert, Fairtrade-zertifiziert – direkt nach Hause? Kein Problem!

2019-08-01T15:30:42+00:00