EAT THIS: veganes Eis am Stiel mit Paranuss-Splittern

Like ice in the sunshine…

…like ice in the sunshine, I’m melting away on this sunny day. 😉 Ja unser veganes Eis am Stiel ist einfach zum dahin schmelzen – auch an nicht so sonnigen Tagen. Denn seien wir mal ehrlich: Eis geht doch immer! Das Eis ist nicht nur super einfach gemacht,  sondern Du kannst es ganz ohne schlechtes Gewissen genießen, denn es enthält keine Chemie, keinen Industriezucker oder sonstigen Schnick Schnack.

Was Du dafür brauchst:

Für die Eismasse

  • 2 kleine gefrorene Bananen
  • 100 ml Kokoscreme oder Kokosmilch
  • 1/2 Vanilleschote (ausgekratzt)
  • 2-3 TL Ahornsirup (nach Bedarf)
  • Pappbecher (falls Du keine speziellen Silikonformen Zuhause hast)
  • Stäbchen

Für die Glasur

  • 60 g Kokosöl
  • 20 g Kakaopulver (stark entölt)
  • 1/2 Vanilleschote (ausgekratzt)
  • 1 EL Ahornsirup
  • 2 EL gehackte Paranüsse

 

Und so funktioniert’s:

  • Bananen, Kokosmilch, Vanille in einem Mixer pürieren. Falls es Dir nicht süß genug ist, kannst Du mit dem Ahornsirup nachsüßen.
  • Die Masse in die Pappbecher (oder Silikonformen) geben, Stäbchen platzieren und im Tiefkühlfach für ca. 2 Stunden gefrieren lassen.
  • Für die Glasur Kokosöl schmelzen lassen und mit dem Kakaopulver, Ahornsirup und den gehackten Paranüssen verrühren.
  • Das Eis aus den Pappbechern holen, in die Schokolade tauchen und warten bis die Schokolade fest geworden ist.

Lass es Dir schmecken! 🙂

2020-06-22T12:00:14+00:00