EAT THIS: veganes und zuckerfreies Eiskonfekt

Die Nascherei für besonders heiße Tage

Fun Fact: Wusstest Du, dass für den erfrischenden Effekt von Eiskonfekt NICHT Dein Kühlschrank verantwortlich ist, sondern dass dieser durch das enthaltene Kokosfett entsteht? Während die Masse in Deinem Mund schmilzt, entzieht sie Deinem Mundraum Wärme. So entsteht das angenehm kühle Gefühl auf Deiner Zunge. Jetzt aber genug mit dem Streberwissen. Eiskonfekt kannst Du ganz einfach und schnell selbst machen – das Ganze sogar vegan und zuckerfrei!

Was Du dafür brauchst:

  • 150 g Paranüsse (1-2 Stunden in Wasser einweichen)
  • 50 g Kakaopulver
  • 100 ml Ahornsirup
  • 50 ml Kokosöl
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL gehackte Paranüsse
  • 30 g Kakaonibs (optional)
  • 1 Prise Vanille (optional)

Und so funktioniert’s:

  • Paranüsse abgießen, gut abspülen, mit den restlichen Zutaten (bis auf den Esslöffel gehackter Paranüsse) in einen Mixer geben und zu einer cremigen Masse mixen.
  • Die Mischung in eine Schüssel geben und die Paranüsse unterheben.
  • Die Masse in einer Eiswürfel-/ oder Silikon-Form verteilen und für ca. 3-4 Stunden ins Gefrierfach stellen.
  • Das Eiskonfekt aus der Form nehmen und GENIESSEN! 🙂
2020-08-05T15:19:09+00:00