DANKE FÜR DEINE SPENDE!

Danke für Deine Unterstützung!

Auch in diesem Jahr wird HYLEA mit Deiner Hilfe indigene Bewohner des Regenwaldes helfen können! Wir übergeben Deine Spende einmal an das Krankenhaus in Riberalta, und auch an die Lebensmittelversorgung vor Ort! Sie wird aber auch zur Wiederaufforstung des Amazonas verwendet: 25% aller unserer Shop-Umsätze von Mitte Juli bis Mitte Dezember werden gespendet! 

HYLEA ist – das erwähnen wir hier oft – den Einwohnern im Norden Boliviens seit über 100 Jahren eng verbunden. Nicht nur, weil aktuell über 1.600 indigene Paranuss-Sammler (fairtrade-zertifiziert) dort für uns tätig sind. Aktuell leiden auch noch immer die Menschen in und um die Provinzhauptstadt Riberalta unter der Krise.

Vor dem Krankenhaus in Riberalta warteten im Juli Kranke und Betroffene auf Sauerstoff. Denn dem Krankenhaus Riberalta fehlte beispielsweise akut ein teuerer Sauerstoff-Kompressor. Eine Beatmung kritischer Patienten konnte zu dem Zeitpunkt nur anhand vorrätiger Sauerstoffflaschen durchgeführt werden, die die lokalen Behörden per LKW aus Santa Cruz anliefern lassen mussten. Zum Pandemiehöhepunkt wurden diese jedoch schneller verbraucht, als Nachschub kam, weswegen Patienten buchstäblich auf der Straße starben.

Um den Menschen vor Ort zu helfen lief eine offizielle Hilfsaktion, die von der hiesigen Caritas und der Exportkammer durchgeführt und von dem Bistum Riberalta beaufsichtigt wurde. Der Preis des Kompressors betrug 400.000 Bolivianos (ca. 57.500 US-$). Die Familie Hecker & HYLEA haben hierfür einen 4-stelligen Betrag gespendet.

Weiter spenden wir 25% der Umsätze aller Artikel, die im Zeitraum von Mitte Juli bis Mitte Dezember in unserem Onlineshop bestellt wurden.

Denn die wirtschaftliche Situation war nicht nur in Ballungszentren, sondern leider auch in unseren Sammelgemeinden nach Ende der Erntesaison dramatisch eingebrochen. Dies und die einschneidenden Restriktionen im Transport taten ihr Übriges, auch die Lebensmittelpreise stark ansteigen zu lassen. Wenn in solchen Fällen Hilfeleistungen überhaupt stattfinden, konzentrieren sich diese in Bolivien normalerweise auf urbane Ballungszentren – in ländlichen Gebieten kommen solche Hilfeleistungen in der Regel leider nie an. Viele Familien außerhalb der Städte konnten nicht mit Lebensmittel versorgt werden, da diese entweder gar nicht dort ankamen oder wenn doch, vollkommen überteuert waren.

Da HYLEA als produzierendes und exportierendes Unternehmen aber über Sondergenehmigungen für Transport und Logistik verfügt, konnten wir Lebensmittel in unsere 90 Sammelgemeinden bringen. Unsere Spende unterstützt postum die Anstrengungen von HYLEA zum Ankauf und die Verteilung von Lebensmitteln.

Ende September 2019 machten wir auf die Waldbrände im Amazonas aufmerksam und haben uns auch hier verpflichtet, 25% der Umsätze unseres Onlineshops zur Waldbrandbekämpfung zu spenden: https://www.hylea-eg.de/amazonas-unterstuetzen/

Während der akuten Brände monatlich Spenden an Behörden nach Bolivien zu überweisen, hätte an dieser Stelle nicht viel Sinn gemacht. Deshalb haben wir uns zur Unterstützung eines Wiederaufforstungsprojektes der WWF entschlossen.

Unser Beitrag ist mit Maria del Carmen Carreras vom WWF, die die Arbeit in einem indigenen Territorium in der Chiquitania leitet und Jordi Surkin, dem Direktor für Naturschutz des WWF, abgestimmt. Der WWF unterstützt mehrere Gemeinden im Gebiet der Monte Verde-Indianer bei verschiedenen produktiven Aktivitäten, die mit der Nutzung von Nicht-Holz-Waldressourcen zu tun haben, die aber enorme Verluste und viele Schwierigkeiten bei der Erholung von den Waldbränden des letzten Jahres erlitten haben.

Der WWF ist dabei, in 5 Gemeinden Forstbaumschulen zu konsolidieren, mit der Absicht, die lokale Landschaft mit einheimischen Arten wiederherzustellen. 

25% unserer Umsätze aus der besagten Zeitspanne beliefen sich auf ca. 3.700 Euro. HYLEA hat diesen Betrag aufgerundet und 4.000 Euro über die Federico-Hecker-Stiftung an den WWF Bolivien gespendet.

Wir wollen weiterhin helfen – Du auch?

JEDER Kauf eines Regenwaldprodukts hilft!

HYLEA hat bereits Beträge in vierstelliger Höhe gespendet. Nach wie vor fehlen jedoch Spenden.
Gerne kannst Du auch eine Einzelspende auf unser Konto DE84 4306 0967 6048 5994 00 leisten.  Deine Spende leiten wir direkt an die gemeinnützige Federico-Hecker-Stiftung weiter. In unserem Blog werden wir Dir weiterhin über die Verwendung der Spenden und die aktuelle Lage in Bolivien berichten. Auch in unserem Newsletter versorgen wir Dich mit News & Stories zu Bolivien und dem bolivianischen Regenwald (für Dein Abo bekommst Du bei Deiner nächsten Bestellung sogar eine Packung Paranüsse geschenkt!

2020-12-18T14:58:09+00:00